Bachelor of Arts - Kurorte- und Destinationsmanagement (w/m/d) in Göppingen bei Stadtverwaltung Göppingen auf jobs-stuttgart.net Header Image Small
Stadtverwaltung Göppingen

Bachelor of Arts - Kurorte- und Destinationsmanagement (w/m/d)

73033 Göppingen
Duales Studium
18.06.2024

Durch die Kombination aus theoretischer und praktischer Ausbildung können Absolvierende des Studiengangs Kurorte- und Destinationsmanagement leitende und koordinierende Funktionen in Touristikinformationen, Verkehrsämtern, Stadtmarketinggesellschaften und Kur- bzw. Wellnesseinrichtungen wahrnehmen.


AUSBILDUNGSDAUER UND -ABLAUF

Das Studium dauert insgesamt 3 Jahre. Der theoretische Teil findet an der Dualen Hochschule in Ravensburg statt und wechselt sich im Sechs-Monats-Rhythmus mit der praktischen Ausbildung in unserem Geschäftsbereich Stadtmarketing und Tourismus ab.


STUDIENINHALTE GRUNDSTUDIUM

  • Allgemeine Betriebswirtschaftslehre
  • Volkswirtschaftslehre
  • Recht
  • Mathematik
  • Statistik
  • Finanzbuchführung


WAHLMODULE 3. STUDIENJAHR

  • Controlling
  • Hotel- und Gastronomiemanagement
  • Informationsmanagement
  • Management von Spa-Anlagen, Freizeitbädern und Freizeitanlagen
  • Tourismusmarketing


DIE VERGÜTUNG (BRUTTO) BETRÄGT SEIT APRIL 2022

analog TVAöD (Tarifvertrag für Auszubildende des öffentlichen Dienstes)

1.068,26 € monatlich im ersten Ausbildungsjahr

1.118,20 € monatlich im zweiten Ausbildungsjahr

1.164,02 € monatlich im dritten Ausbildungsjahr


VORAUSSETZUNGEN

  • Allgemeine oder fachgebundene Hochschulreife oder Fachhochschulreife mit bestandener Deltaprüfung oder beruflich Qualifizierte
  • bei unter 18-Jährigen eine ärztliche Bescheinigung über die Erstuntersuchung


Kontakt

Frau Lisa-Marie Diwald
Referat Personal
07161 650-1321
Jetzt bewerben
Diesen Stellenangebot drucken
Stadtverwaltung Göppingen
Öffentliche Verwaltung
Zum Unternehmen

Deine Vorteile

Betriebliche Altersvorsorge
Familienfreundliche Arbeitszeiten
Flexible Arbeitszeiten
Betriebliches Gesundheitsmanangement
Moderner und sicherer Arbeitsplatz
Personalentwicklungsprogramme
Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen